• Thu
  • 09
  • 05
  • 2019
  • 19:00
Humboldt Forum Highlights Gespräche #8: Türen - Schlösser - Tresore
Thu 09 May 2019 - 19:00

Einlass/Entry: 19:00 Uhr / 7pm
Beginn: 19:30 Uhr / 7:30pm
Ende: 21:00 Uhr / 9pm

“Türen – Schlösser – Tresore” – Ausgehend von der Tresortür, einem Humboldt Forum Highlight, sprechen sechs Expertinnen und Experten im Tresor Berlin über unterschiedliche Zugangsberechtigungen. Das Gespräch wird moderiert auf Deutsch von Anna-Rebekka Helmy. Der Eintritt ist frei.

“Doors – Locks – Safes” – Taking the Safe Door (Tresor), a Humboldt Forum Highlight, as a starting point, six experts will talk about rights of access of various kinds. The evening will be moderated in German by Anna-Rebekka Helmy. Admission is free of charge.

TRESOR- UND CLUB-TÜR
Die Tresortür sicherte einst die Schließfächer eines der prächtigsten Kaufhäuser Europas und überstand Krieg und Zerstörung. Dann blieb sie jahrzehntelang ungenutzt, bevor sie nach der Wiedervereinigung Hunderttausenden Eintritt in einen der ersten Techno-Clubs der Stadt gewährte: Die Stahltür des Clubs Tresor an der Leipziger Straße, der 1991 zu einer wichtigen Institution der Berliner Techno-Szene Ost und West wurde. Bis heute steht er für den Aufbruch in eine neue musikalische Bewegung und für die Entwicklung einer lebendigen Kulturszene in Berlin.
DIE TRESORTÜR IM HUMBOLDT FORUM
Fast dreißig Jahre später zieht die Tresortür als eines der Highlights ins Humboldt Forum ein. Ab 2020 wird sie in der Berlin Ausstellung von einstigen Freiräumen zeugen und als Sinnbild der hiesigen Clubkultur ein Lebensgefühl repräsentieren, das weiterhin Jahr für Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen Welt in die Hauptstadt lockt. Gemeinsam mit Berlinerinnen und Berlinern warten sie in den Schlangen geduldig auf Einlass. Doch nicht alle dürfen rein, es gibt Codes und Regeln. Nicht nur für Clubs wie dem 2005 in der Köpenicker Straße wiedereröffneten Tresor und nicht nur heute stellt sich die Frage: Wer ist willkommen, wer muss draußen bleiben? Wer durfte eigentlich ins einstige Berliner Schloss? Und wer kommt zukünftig ins Humboldt Forum?

SAFE AND CLUB DOOR
The door used to secure the safe deposit boxes of one of Europe’s most magnificent department stores. Having survived war and destruction, the room behind the door remained unused for decades until, following German reunification, it became the entrance for hundreds of thousands of people crowding into one of the city’s first techno clubs: Tresor in Leipziger Straße. In 1991, this became one of the most important institutions of the East and West Berlin techno scene. To this day, the club stands for the beginning of a new musical movement and for the emergence of a vibrant cultural scene in Berlin.
THE SAFE DOOR AT THE HUMBOLDT FORUM
Almost thirty years later, the Safe Door is coming to the Humboldt Forum as one of its Highlights. From 2020, it will be on display as part of the Berlin Exhibition as a symbol of free space for creativity and of Berlin‘s club culture, a culture that continues to attract millions of tourists from all over the world to the German capital every year, where they queue patiently alongside Berliners waiting to be let in. But not everyone is allowed in: there are codes and rules, not only for clubs like Tresor, which reopened in Köpenicker Straße in 2005. The question “Who is welcome, who has to stay outside?” is, after all, not a new one. Who was allowed into the former Berlin Palace? And who will come to the Humboldt Forum in the future?

*** Mehr Infos zum Event / More infos about the event  ***

 

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Ton-, Video- und Fotoaufnahmen getätigt werden. Mit ihrer Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie in eine etwaige Nutzung dieser Aufnahmen durch die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ein.

We would like to point out that sound, video and photo recordings will be made during this event. By registering and participating in the event, you consent to any use of these recordings by the Humboldt Forum Foundation in the Berlin Palace.

Humbolt Forum Homepage